8:0-Gala gegen Schalke

Das sagt Sane zu seinem Bayern-Debüt

Sane feierte ein sehr gelungenes Bayern-Debüt.
Sane feierte ein sehr gelungenes Bayern-Debüt. Foto: Getty

Das Debüt von Leroy Sane beim FC Bayern verlief für den Neuzugang nach Maß. Bei der 8:0-Gala gegen Schalke 04 steuerte der Offensivspieler zwei Torvorlagen bei und erzielte einen Treffer selbst.

So hat sich Leroy Sane sein Pflichtspieldebüt für den FC Bayern vorgestellt. Die neue Nummer 10 der Münchner glänzte gemeinsam mit seinen Teamkollegen und ließ Schalke 04 zum Auftakt in die Bundesliga-Spielzeit 2020/21 nicht den Hauch einer Chance. Die Münchner deklassierten die Königsblauen mit 8:0!

"Schalke hat mir ein wenig leid getan"

"Die Mannschaft ist immer noch hungrig. So ein Auftakt gegen Schalke ist natürlich super. Ich will immer Vollgas geben, bin aber noch nicht bei 100 Prozent. Schalke hat mir ein wenig leid getan", sagte Sane im Anschluss an den Kantersieg gegen seinen Ex-Klub im Interview mit dem ZDF.

Auf den Moment, endlich in der Allianz Arena auf dem Rasen zu stehen, hatte der 24-Jährige lange gewartet. "Es hat sich sehr, sehr gut angefühlt, endlich mit den Jungs zusammen Fußball zu spielen. Es war ein sehr guter Tag, ein gutes Spiel, viele Tore. Wir haben nichts anbrennen lassen. Ich bin sehr glücklich", fügte der Flügelspieler bei DAZN an.

Bayern möchte den Super Cup holen

Der Triple-Sieger knüpft dort an, wo er mit dem Champions-League-Sieg aufgehört hat. Am kommenden Donnerstag geht es für die Bayern im UEFA Super Cup gegen den FC Sevilla (21 Uhr). Und mit Sicherheit dürften die Münchner dort die nächste Gala aufziehen wollen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
19.09.2020