DFB-Team

Das sagt Löw über die Toptalente Wirtz und Musiala

Joachim Löw schaut bei Florian Wirtz und Jamal Musiala genau hin.
Joachim Löw schaut bei Florian Wirtz und Jamal Musiala genau hin. Foto: Imago

Joachim Löw hat mit Florian Wirtz von Bayer Leverkusen und Jamal Musiala vom FC Bayern München zwei Youngster für die drei Länderspiele in der WM-Qualifikation nominiert. Der Bundestrainer spricht über das Offensivduo.

Florian Wirtz ist erst 17 und Jamal Musiala 18 Jahre alt. Joachim Löw sagte vor dem Start der WM-Qualifikation über die Talente von Bayer Leverkusen und Bayern München: "Wenn man in diesem Alter eingeladen wird, dann kann man stolz sein. Das ist eine tolle Leistung. Sie haben es sich mit guten Leistungen verdient."

Löw lässt Einsätze von Wirtz und Musiala offen

Ob das Duo bereits bei den kommenden drei Länderspielen debütieren darf, lässt der Bundestrainer noch offen: "Das kann ich nicht versprechen. Sie sind jetzt einmal im Training gewesen. Wir kennen beide aus ihren Klubs und ihre Stärken. Wir wissen aber auch, woran sie noch arbeiten müssen."

Duo muss sich integrieren

Es sei wichtig, dass sich integrieren und wohlfühlen können. Man habe bereits im Ansatz gesehen, wie stark beide am Ball ausgebildet seien: "Sie können technisch mithalten. Jetzt müssen wir sehen, wer ein Anker für sie sein kann. Wir müssen schauen, dass sie ihre Kreativität und Individualität ausspielen können."

Florian Bolker  
24.03.2021

Feed