BVB gastiert bei Bayern

"Das braucht man": Terzic über Herangehensweise in München

Terzic gastiert mit dem BVB beim FC Bayern. Foto: FOCKE STRANGMANN/AFP via Getty Images
Terzic gastiert mit dem BVB beim FC Bayern. Foto: FOCKE STRANGMANN/AFP via Getty Images

Borussia Dortmund tritt am Samstagabend (18.30 Uhr) beim FC Bayern an. Seit zehn Jahren konnte der BVB in der Bundesliga schon nicht mehr in München siegen. Beenden die Westfalen die Negativserie? Trainer Edin Terzic schöpft Hoffnung - doch es müsste viel zusammenkommen.

Terzic: "Man muss Widerstandsfähigkeit zeigen"

Der letzte Bundesliga-Auswärtssieg von Borussia Dortmund beim FC Bayern datiert vom 12. April 2014, damals siegte die Truppe von Trainer Jürgen Klopp gegen die Mannschaft von Coach Pep Guardiola 3:0. Seither wartet der BVB jedoch in der Liga auf einen Erfolg in der Allianz Arena. Was braucht es, um die Negativserie endlich zu beenden? "Wir haben uns vorgenommen, heute sehr mutig, aber auch sehr fleißig zu sein, das muss man gegen die Bayern auch immer. Man muss Widerstandsfähigkeit zeigen", betonte Edin Terzic vor Anpfiff im Interview mit dem Pay-TV-Sender Sky.

"Es wird brutal schwer, aber wir freuen uns drauf"

Der Dortmunder Übungsleiter ergänzte: "Wenn wir dann noch effektiv sind, wird sich vielleicht das ein oder andere für uns ergeben, dazu muss das Glück auf unserer Seite stehen. Das alles braucht man, wenn man hier bestehen will. Wir sind bereit!" Den Westfalen dürfte es gelegen kommen, dass Verfolger RB Leipzig zuvor nur 0:0 gegen den 1. FSV Mainz 05 gespielt hat. Werden die Dortmunder Beine dadurch gegen die Münchner leichter? "Nein, überhaupt nicht, weil wir heute unsere Aufgabe hier haben. Es wird brutal schwer, aber wir freuen uns drauf. Schwierig heißt nicht unmöglich. Und solange alles möglich ist, werden wir dafür kämpfen", so Terzic.

Mit einem Sieg gegen den FC Bayern stünde Borussia Dortmund nach dem 27. Spieltag bei 53 Punkten und damit auf Tabellenplatz vier, die Leipziger stehen derweil nun bei 50.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
30.03.2024