Zweite Pleite für Köln

Czichos: "Sie können es Fehlstart nennen, ich nenne es beschissen"

Der 1. FC Köln verliert auch gegen die Arminia.
Der 1. FC Köln verliert auch gegen die Arminia. Foto: Getty

Nach der 2:3-Auftaktpleite verliert der 1. FC Köln auch das zweite Bundesliga-Spiel mit 0:1 bei Arminia Bielefeld. Abwehrspieler Rafael Czichos wird nach dem Spiel deutlich.

Der 1. FC Köln startet mit zwei Niederlagen in die neue Bundesliga-Saison. Gegen Aufsteiger Arminia war für das Team von Trainer Markus Gisdol nichts zu holen.

Köln habe gewusst, "dass es sehr, sehr schwer wird, dass Bielefeld mit einer gewissen Euphorie kommt", erklärte FC-Verteidiger Rafael Czichos nach der Pleite bei Sky und befand: "Ich glaube, wir haben uns in jeden Zweikampf reingeschmissen."

"...dann hast du in allen Mannschaftsteilen Probleme"

Gegen den Aufsteiger waren die Geißböcke in der Offensive zu harmlos. "Insgesamt muss man sagen, dass es von uns nach vorne einfach zu wenig ist", haderte Czichos. Für den Effzeh besiegelt die Niederlage eine Null-Punkte-Ausbeute nach zwei Spieltagen. "Sie können es Fehlstart nennen, ich nenne es beschissen. Egal eigentlich", entgegnete Czichos dem Reporter und fügte noch an: "Wenn du zwei Spiele verlierst und vier Gegentore bekommst, hast du in allen Mannschaftsteilen Probleme."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
26.09.2020