FC heiß auf Endspurt

Czichos: "Ich hoffe, der Derby-Sieg wird ein Brustlöser"

Rafael Czichos (l.) hofft bis Weihnachten auf mehr Siege des 1. FC Köln. Foto: Getty Images.
Rafael Czichos (l.) hofft bis Weihnachten auf mehr Siege des 1. FC Köln. Foto: Getty Images.

Nach fünf glücklosen Anläufen hat der 1. FC Köln wieder ein Bundesligaspiel gewonnen. Rafael Czichos hofft, dass der 4:1-Erfolg über Borussia Mönchengladbach Rückenwind für den Hinrunden-Endspurt geben wird.

Zwischen den Bundesliga-Spieltagen acht und zwölf erlebte der 1. FC Köln eine Phase, in der sich die Mannschaft zahlreiche Torchancen erspielte, diese aber zu selten in Treffer umwandelte und dafür von den Gegnern bestraft wurde. Zwar verloren die Geißböcke lediglich gegen 1899 Hoffenheim (0:5) und Borussia Dortmund (0:2), doch speziell gegen den BVB erspielte sich die Elf von Steffen Baumgart einige Möglichkeiten - wie auch bei den Unentschieden gegen Bayer Leverkusen (2:2), Union Berlin (2:2) und Mainz 05 (1:1).

Czichos: "Wir haben uns zum Glück belohnt"

Im Derby gegen Borussia Mönchengladbach lief der FC genauso unermüdlich an wie in den vorherigen Partien, wusste sich diesmal allerdings zu belohnen. Dank der Tore von Dejan Ljubicic, Mark Uth, Ondrej Duda und Sebastian Andersson feierte das ausverkaufte Rheinenergiestadion einen 4:1-Sieg gegen den Rivalen vom Niederrhein. "Es war ein sehr, sehr schöner Nachmittag für alle, die im Stadion waren. Die Stimmung war sehr gut. Wir haben einen unfassbaren Fight geliefert und haben uns zum Glück belohnt und die Tore gemacht", resümierte Rafael Czichos das Derby am Sonntag gegenüber Sky.

Czichos hofft auf bessere Chancenverwertung im Endspurt

Auch wegen des Kölner Sieges ist das Tabellen-Mittelfeld der Bundesliga dicht beisammen. Die Geißböcke belegen punktgleich mit RB Leipzig, Mainz 05, Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt den zehnten Rang (alle 18 Punkte) und haben einerseits nur zwei Zähler Rückstand auf Platz fünf, andererseits nur fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Czichos hofft deshalb, dass die Torchancen in den Spielen gegen Arminia Bielefeld, den FC Augsburg, VfL Wolfsburg und VfB Stuttgart effizienter genutzt werden, um bis Weihnachten möglichst viele Punkte zu sammeln: "Es hat uns die letzten Wochen arg genervt, dass wir das Spiel nicht über die Ziellinie gebracht haben oder wir den Lucky Punch nicht gesetzt haben. Wir haben gute Leistungen gezeigt, konnten uns aber nicht belohnen. Das haben wir jetzt geschafft. Ich hoffe, das wird ein kleiner Brustlöser für die nächsten Wochen, damit wir die vier anstehenden Spiele erfolgreich gestalten."

Florian Bajus  
29.11.2021