Keine Rückkehr zum FC Bayern?

Cuisance: "Mein Wunsch ist es, bei OM zu bleiben"

Michael Cuisance will nicht zum FC Bayern zurückkehren. Foto: Imago
Michael Cuisance will nicht zum FC Bayern zurückkehren. Foto: Imago

Michael Cuisance will nicht zum FC Bayern zurückkehren. Wie der Mittelfeldspieler erklärte, sieht er seine Zukunft bei Olympique Marseille.

"Mein Wunsch ist es, bei OM zu bleiben", wurde Cuisance nach einer Pressekonferenz von Spox zitiert. Der FC Bayern stehe mit seinem Berater in Kontakt, er selbst wolle sich aktuell auf das Sportliche fokussieren: "Ich konzentriere mich auf die Ziele von OM. Ich habe noch kein Gespräch mit der Geschäftsführung gehabt, um zu wissen, ob ich bleibe oder nicht." 

Sampaoli will Cuisance halten

Bis Saisonende wurde Cuisance vom FC Bayern an Marseille verliehen. Darüber hinaus einigten sich beide Vereine auf eine Kaufoption, die dem Vernehmen nach bei 18 Millionen Euro liegen soll. Aufgrund schwacher Leistungen deutete sich zuletzt an, dass Cuisance im Sommer nach München zurückkehren muss. Marseilles neuer Trainer Jorge Sampaoli erklärte jedoch, den 21-jährigen Mittelfeldspieler halten zu wollen. 

Cuisance will sich beweisen

"Im Moment verdiene ich es nicht, zu bleiben", äußerte sich Cuisance selbstkritisch. Nun wolle er beweisen, dass er eine Zukunft in Marseille verdient. In seinen beiden jüngsten Einsätzen in der Ligue 1 stieg die Formkurve leicht an, gegen Stade Rennes (1:0) und Stade Brest (3:1) erzielte er als Joker in der Schlussphase jeweils ein Tor. "Ich habe nie an meinen Qualitäten gezweifelt. Mein erstes Tor gegen Rennes hat mir Selbstvertrauen gegeben und das habe ich gegen Brest bestätigt", sagte Cuisance.

Florian Bajus  
18.03.2021

Feed