Koeman will ihn einbauen

Coutinho nicht mehr auf dem Markt?

Coutinho erhält bei Barca einen neuen Anlauf. Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images
Coutinho erhält bei Barca einen neuen Anlauf. Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Der FC Barcelona hat einen Abschied von Lionel Messi verhindern können. Sämtliche Sorgen sind bei den Katalanen deswegen noch nicht vom Tisch. Das Team braucht dringend eine Frischzellenkur. Neu-Trainer Ronald Koeman will dabei wohl auch auf Philippe Coutinho setzen.

Den Leih-Rückkehrer vom FC Bayern hatte der spanische Meister im Sommer durchaus ins Schaufenster gestellt. Allerdings war dabei jeher klar, dass sich wohl kaum ein Klub finden würde, der ein hohes Paket an Ablöse und Gehalt für den immerhin schon 28-Jährigen schnüren würde. Zumal Coutinho auch bei Bayern eher ein Schattendasein fristete und von der ersten Elf ein gutes Stück entfernt war. Laut eines Berichts der Sportzeitung Marca hat Barca nun Abstand davon genommen, den Brasilianer veräußern zu wollen.

Im Mittelfeld zu alter Stärke?

Stattdessen soll Koeman versuchen, den einst 145 Millionen Euro teuren Neuzugang vom FC Liverpool wieder in die Spur zu bringen. Dabei will der Niederländer wohl mit einer Versetzung in die Parade-Position bei Coutinho verloren gegangene Potenziale wieder anzapfen. So steht der Nationalspieler vor einer Saison im Mittelfeld, nachdem Vor-Vorgänger Ernesto Valverde ihn zumeist als Flügelspieler aufbot. Coutinho selbst ließ im August gegenüber brasilianischen Medien keine Zweifel daran, sich bei Barca durchsetzen zu wollen. Eine wirkliche Alternative hat er freilich ohnehin nicht.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
06.09.2020