Juve gibt bekannt:

Corona-infizierter Ronaldo zurück in Turin

Cristiano Ronaldo nach seinem positiven Corona-Test zurück in Turin.
Cristiano Ronaldo nach seinem positiven Corona-Test zurück in Turin. Foto: Imago Images

Juventus Turin gibt bekannt, dass sich der mit dem Coronavirus infizierte Superstar Cristiano Ronaldo inzwischen wieder im Piemont befindet.

Cristiano Ronaldo ist zurück in Italien. Das gibt Juventus Turin in einem kurzen Statement auf seiner Homepage bekannt. Der 35-Jährige sei demnach auf eigenen Wunsch mit einem von den zuständigen Gesundheitsbehörden genehmigten Sanitätsflug nach Italien zurückgekehrt. Die Quarantäne wird Ronaldo in seinem Anwesen fortsetzen.

Seit Dienstag Corona-positiv 

Der portugiesische Verband teilte am Dienstag Ronaldos positiven Corona-Test mit. Der Superstar war mit der Nationalmannschaft unterwegs und wäre am Mittwochabend (20.45 Uhr) in der Nations League auf Schweden getroffen. Jenem Spiel bleibt Ronaldo ebenso fern wie den nächsten Juve-Aufgaben.

Traum-Duell mit Messi steht an

Italiens Dauerchampion trifft am Samstag (20.45 Uhr) im Auswärtsspiel auf den Tabellenletzten FC Crotone. Wenige Tage später misst sich Juve am 1. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase mit Dynamo Kiew. Auf gar keinen Fall fehlen darf er beim Königsklassen-Kracher gegen den FC Barcelona, der für den 28. Oktober angesetzt wird. Für das Direktduell mit Lieblingsrivale Lionel Messi sollte Ronaldo bei normalem Krankheitsverlauf aber wieder spielfähig sein.

Profile picture for user Andre Oechsner
Andre Oechsner  
14.10.2020