Ausfall offiziell

Corona-Fall beim BVB: Hazard positiv getestet

Hazard fehlt dem BVB bis auf Weiteres wegen einer Infektion mit COVID-19.
Hazard fehlt dem BVB bis auf Weiteres wegen einer Infektion mit COVID-19. Foto: Frederic Scheidemann/Getty Images

Borussia Dortmund muss vorerst ohne Offensivspieler Thorgan Hazard auskommen. Der Belgier wurde nachweislich positiv auf das Coronavirus getestet.

Am Mittwoch (21 Uhr) tritt Borussia Dortmund in der Champions League gegen Sporting Lissabon an. Allerdings ohne Thorgan Hazard. Der 28-Jährige wurde am heutigen Montag (22. November) positiv auf das Coronavirus getestet, teilte der BVB auf seiner Vereinswebsite mit. Der Angreifer hatte demnach aber weder heute noch am Sonntag Mannschaftskontakt und hat sich unmittelbar in Isolation begeben.

Keine Quarantäne beim BVB erforderlich

Alle Mitglieder des BVB-Kaders der Profimannschaft und der U23 sowie die jeweiligen Betreuerteams sind zu 100 Prozent geimpft oder genesen, versicherten die Westfalen und bestätigten daher auch, dass weitere Quarantänemaßnahmen vor diesem Hintergrund aktuell nicht erforderlich sind. Der BVB wünschte Hazard einen möglichst symptomarmen Verlauf und eine baldige Genesung.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
22.11.2021