Nach Inter-Aus

Neuer Job in Aussicht: Conte und Spurs in fortgeschrittenen Verhandlungen

Conte hat Inter Mailand kürzlich verlassen.
Conte hat Inter Mailand kürzlich verlassen. Foto: Imago

Antonio Conte ist nach seinem Abgang von Inter Mailand nach wie vor ohne neue Trainerstelle. Dies dürfte sich bald ändern, soll der italienische Übungsleiter unmittelbar vor einem Engagement bei den Tottenham Hotspur stehen.

Laut den Informationen von Sky Sport Italia befinden sich Antonio Conte und die Tottenham Hotspur in fortgeschrittenen Verhandlungen bezüglich eines Engagements des Ex-Inter-Trainers bei den Londonern. Conte erklärte erst kürzlich seinen Rücktritt von Inter. Der Grund sei offenbar unterschiedliche Ansichten bei der Zukunftsausrichtung des Mailänder Traditionsklubs gewesen.

Rückkehr in die Premier League?

Sollte Conte den Job bei den Spurs antreten, wäre es für den 51-Jährige eine Rückkehr in die Premier League. Im englischen Fußballoberhaus war der frühere italienische Nationalspieler bereits von 2016 bis 2018 beim FC Chelsea tätig. Damals wurde er englischer Meister (2017) und FA-Cup-Sieger (2018). Bei Inter verabschiedete er sich unterdessen mit dem Meistertitel, den die 'Nerazzurri' zuvor letztmals 2010 gewannen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
02.06.2021