Lob für Bayern-Coach

Coman bestätigt: Neuer Vertrag auch wegen Nagelsmann

Kingsley Coman bleibt bis 2027 ein Bayer. Foto: Getty Images.
Kingsley Coman bleibt bis 2027 ein Bayer. Foto: Getty Images.

Am Mittwoch wurde die Vertragsverlängerung von Kingsley Coman beim FC Bayern offiziell. Dass sich der Franzose für ein neues Arbeitspapier bis 2027 entschieden hat, hängt auch mit Julian Nagelsmann zusammen.

Seit sechseinhalb Jahren spielt Kingsley Coman für den FC Bayern, doch ein Abschied ist noch längst nicht in Sicht. Nachdem am Montag und Dienstag übereinstimmend über eine anbahnende Vertragsverlängerung berichtet wurde, vermeldete der Rekordmeister am Mittwoch offiziell, seinen Siegtorschützen aus dem Champions-League-Finale 2020 bis 2027 an sich gebunden zu haben.

Coman: "Nagelsmann ist sehr wichtig für mich"

Wie Coman gegenüber Vereinsmedien betonte, hat auch Cheftrainer Julian Nagelsmann einen Anteil an seiner Entscheidung für den FC Bayern: "Julian Nagelsmann ist sehr wichtig für mich. Ich mag ihn sehr, seine Sicht und Idee, wie wir spielen wollen. Das Beste an ihm ist seine Energie, die ist wirklich sehr stark und kommt bei uns an. Mit ihm haben wir noch mehr Chancen, besser zu sein und das ist sehr wichtig für mich", lobte er Nagelsmann in den höchsten Tönen.

"Ich brauchte Zeit, um zu sehen, was ich machen muss"

Generell gibt es für den französischen Flügelspieler derzeit keinen besseren Verein als die Münchner Bayern: "Es fühlt sich wie eine große Familie an. Hier ist alles perfekt. Meine besten Jahre als Fußballer liegen noch vor mir, und ich bin froh, dass ich sie beim FC Bayern verbringen werde", sagte Coman, der betonte: "Ich brauchte Zeit, um zu sehen, was ich machen muss. Aber am Ende habe ich mich für den FC Bayern entscheiden. Wir sind eine der besten Mannschaften der Welt und ich bin sehr zufrieden hier."

Florian Bajus  
12.01.2022