Lange Pause

Coman bedauert Tolisso: "Ist eine schwierige Situation für ihn"

Corentin Tolisso und Kingsley Coman können länger nicht gemeinsam jubeln.
Corentin Tolisso und Kingsley Coman können länger nicht gemeinsam jubeln. Foto: Getty Images

Corentin Tolisso wird dem FC Bayern München nach seiner Sehnenverletzung lange fehlen. Landsmann Kingsley Coman hat Mitleid mit seinem Landsmann.

"Es ist eine schwierige Situation für ihn", sagte Kingsley Coman vor dem Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales des FC Bayern München bei Lazio Rom. "Ich weiß, wie sich das in einer Karriere anfühlt und wie schwierig ein Comeback ist", bedauerte der Flügelspieler seinen Landsmann Corentin Tolisso, der sich am vergangenen Donnerstag einen Sehneneinriss zuzog und bereits operiert wurde.

Coman bedauert Tolisso

Man müsse immer "das Maximum" geben und sich "professionell verhalten". Coman lobte generell: "Jeder versucht sich fit zu halten." Doch aktuell schmerzt der Ausfall von Tolisso gewaltig. Trainer Hans-Dieter Flick geht peu a peu das Personal aus, viel mehr Ausfälle kann der FC Bayern kaum noch kompensieren.

Florian Bolker  
22.02.2021