Forsche Bayern

Choupo-Moting: "Gehen in jede CL-Saison, um das Ding zu gewinnen"

Der FC Bayern hat sich in Barcelona mit 3:0 durchgesetzt. Foto: Getty Images.
Der FC Bayern hat sich in Barcelona mit 3:0 durchgesetzt. Foto: Getty Images.

Der FC Bayern hat die Gruppe C der Champions League durch den 3:0-Sieg gegen den FC Barcelona gewonnen. Mit Blick auf die K.o.-Runde äußerte sich Eric Maxim Choupo-Moting zu den Titelambitionen des deutschen Rekordmeisters.

Mit der maximalen Ausbeute von 15 Punkten hat sich der FC Bayern am vorletzten Spieltag den Spitzenplatz in Gruppe C der Champions League gesichert. Die nach der Auslosung als Todesgruppe bezeichnete Paarung mit Inter Mailand und Barcelona haben die Münchner schadlos überstanden. Im finalen Spiel gegen Inter am kommenden Dienstag (21 Uhr) besteht überdies die Chance, zum zweiten Mal in Folge und zum dritten Mal seit 2019 alle sechs Gruppenspiele zu gewinnen. 

Der FC Bayern will um den Henkelpott spielen

Wie schnell sich das Blatt in der Königsklasse wenden kann, erlebte die Mannschaft jedoch in der vergangenen Spielzeit. Bereits im Achtelfinale gegen RB Salzburg (1:1, 7:1) offenbarte Bayern Schwierigkeiten, der FC Villarreal entpuppte sich im anschließenden Viertelfinale als Endstation (0:1, 1:1). Nach der entsprechenden Reaktion auf dem Transfermarkt folgt in dieser Saison der erneute Angriff auf den Henkelpott, der zum siebten Mal nach München wandern soll. "Wir gehen in jede Champions-League-Saison mit dem Ziel, das Ding am Ende zu gewinnen, weil wir die Qualität in der Mannschaft haben", sagte Eric Maxim Choupo-Moting nach dem Sieg in Barcelona bei DAZN.

"Da musst du jedes Spiel zu hundert Prozent konzentriert angehen"

Auch wegen dieses Anspruchs habe die Mannschaft im Rückspiel gegen die ausgeschiedenen Katalanen alles daran gesetzt, um zu gewinnen: "Es ist eine sehr schwierige Gruppe gewesen, da musst du jedes Spiel zu hundert Prozent konzentriert angehen. Das haben wir getan, auch wenn wir schon qualifiziert waren. Das hat uns der Trainer mit auf den Weg gegeben, das ist das Resultat daraus." Es gilt, diese Konzentration und Spielstärke beizubehalten, um eine böse Überraschung wie gegen Villarreal in dieser Saison zu vermeiden. 

Florian Bajus  
26.10.2022