Widersprüchliche Transfermeldungen

Offenbar doch kein Angebot von Chelsea für Haaland

Bleibt Erling Haaland über diesen Sommer hinaus beim BVB? Foto: Imago.
Bleibt Erling Haaland über diesen Sommer hinaus beim BVB? Foto: Imago.

Die Zukunft von Erling Haaland wird dieser Tage in der Berichterstattung über Borussia Dortmund häufig thematisiert. Als Interessent gilt der FC Chelsea, ein Angebot sollen die Blues allerdings noch nicht eingereicht haben.

Das berichtet Sport1. Damit widerspricht der TV-Sender Sky Sports, das zuvor berichtet hatte, Borussia Dortmund habe ein Angebot des FC Chelsea für Erling Haaland abgelehnt. Die BVB-Verantwortlichen betonten in den vergangenen Tagen erneut, dass der 20-jährige Stürmer trotz der seit Monaten kursierenden Transfergerüchte fest für die kommende Saison eingeplant sei.

Informelle Gespräche über Haaland-Transfer

Laut Sport1 haben bis dato lediglich informelle Gespräche über einen möglichen Wechsel Haalands vom BVB zu Chelsea stattgefunden. Medienberichten zufolge soll Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch eine Summe in Höhe von 175 Millionen Euro freigegeben haben, um Haaland in diesem Sommer zu verpflichten. Bis zum Transferschluss am 31. August dürften die Gerüchte nicht abreißen.

Florian Bajus  
15.07.2021