Saisonprognose

Champions-League-Favorit? Lahm: "Man muss den FC Bayern ausschalten"

Philipp Lahm zählt den FC Bayern zu den Turnierfavoriten in der Champions League. Foto: Getty Images.
Philipp Lahm zählt den FC Bayern zu den Turnierfavoriten in der Champions League. Foto: Getty Images.

Als Spieler gewann Philipp Lahm mit dem FC Bayern im Jahr 2013 die Champions League. Nach dem erneuten Triumph im August vergangenen Jahres ist der Ex-Kapitän überzeugt, dass die Münchner auch in dieser Saison um den Henkelpott mitspielen werden.

Die Champions League ist ein Wettbewerb, den der FC Bayern trotz der großen Konkurrenz in jedem Jahr gewinnen will. Sechsmal ist dieser Erfolg bisher gelungen, allein in den vergangenen 20 Jahren setzten sich die Münchner dreimal gegen alle anderen Mannschaften durch. Laut Philipp Lahm zählen die Bayern auch in dieser Saison zu den Favoriten auf den Gewinn der Königsklasse: "Bayern hat immer gute Möglichkeiten", sagte der ehemalige Rechtsverteidiger bei Bild

Lahm gewann eines von drei Finals

Lahm selbst erreichte dreimal mit dem FC Bayern das Endspiel: Nach den Niederlagen gegen Inter Mailand (2010) und dem FC Chelsea (2012) setzte sich die damals von Jupp Heynckes trainierte Elf 2013 gegen Borussia Dortmund durch. Seitdem zogen die Bayern fünfmal ins Halbfinale ein und erreichten 2020 das Endspiel, das mit 1:0 gegen Paris St. Germain gewonnen wurde. "Es gibt Gegner, da entscheidet die Tagesform, vielleicht eine Schiedsrichterentscheidung - das weiß man nie", weiß Lahm aus eigener Erfahrung - doch mit dem deutschen Rekordmeister sei stets zu rechnen: "Dass man den FC Bayern in diesem Wettbewerb ausschalten muss, da sind wir uns alle einig."

Florian Bajus  
11.10.2021