Ex-XXL-Manager verrät

Calmund: Wegen Hoeneß nahm ich 90 Kilo ab

Calmund verrät, wie ihn Hoeneß zum Abnehmen motivierte.
Calmund verrät, wie ihn Hoeneß zum Abnehmen motivierte. Fotomontage: Getty Images/fussball.news

Reiner Calmund war in seiner Funktion als Hauptverantwortlicher von Bayer 04 Leverkusen (1976 bis 2004) aufgrund seines Gewichts einst als XXL-Manager der Bundesliga bekannt. Der 72-Jährige entschied sich jedoch im Januar 2020 zu einer Magenverkleinerung und nahm dadurch satte 90 Kilogramm ab - dank Uli Hoeneß, dem ehemaligen Präsidenten des FC Bayern München.

Wie Reiner Calmund in der Zeit-Beilage Christ & Welt verriet (Zitate via Bild), bewegte ihn Uli Hoeneß zum radikalen Gewichtsverlust. Der frühere Manager von Bayer Leverkusen erzählte, dass er Monate vor seinem medizinischen Eingriff zum früheren Macher des FC Bayern nach München fuhr, "und als ich ging, sagte er: 'Mensch Calli, was ist eigentlich mit deiner Plauze, willst du da nicht mal was machen?'"

"Das ist ein völlig neues Lebensgefühl"

Calmund berichtete: "Er empfahl mir, nach Großhadern zu einem Spezialisten zu fahren. Das habe ich gemacht, und der sagte mir auf den Kopf zu: Herr Calmund, das geht bei Ihnen nur mit einer Magenverkleinerung, Sie werden den Jo-Jo nie besiegen." Der 72-Jährige entschied, sich im Januar 2020 einer Magenbypass-Operation zu unterziehen. "Vielleicht hatte ich etwas Angst zu sterben", meinte der Rheinländer rückblickend. Doch der Hoeneß' Satz hat ihm geholfen, wie er versicherte: "Ich kann mich besser bewegen, bin leichter, wendiger. Das ist ein völlig neues Lebensgefühl."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.11.2021