Chaosklub

Calmund: Branchengrößen loben Schneiders Arbeit

Der Daumen geht nach oben: Es gibt auch Lob für die Arbeit von Jochen Schneider.
Der Daumen geht nach oben: Es gibt auch Lob für die Arbeit von Jochen Schneider. Foto: Getty Images

Der FC Schalke 04 und Jochen Schneider werden spätestens im Sommer getrennte Wege gehen. Reiner Calmund hätte den Sportvorstand weiterhin eingebunden.

Jochen Schneider befindet sich beim FC Schalke 04 öffentlich in der Dauerkritik. Reiner Calmund hält hingegen viel vom Sportvorstand der Königsblauen und verriet im Sportbuzzer: "Dennoch würde ein Mann wie Jochen Schneider in meinen Augen Schalke im Vorstand guttun, nicht als Manager an der Front, sondern als Stratege im Hintergrund."

Schneider-Lob von den Branchen-Kollegen

Der frühere Manager erkundigte sich in der Branche darüber, wie Schneider generell bewertet wird. Er meldete sich dafür bei den Kollegen Ralf Rangnick (aktuell ohne Job), Oliver Mintzlaff (Geschäftsführer RB Leipzig) und Fredi Bobic (Sportvorstand Eintracht Frankfurt): "Ich hatte sie angemailt, nach knapp 30 Minuten hatten sie alle zurückgerufen und haben Jochen Schneider für seine erstklassige Fachkompetenz und ein riesiges internationales Netzwerk gelobt."

Florian Bolker  
19.02.2021