Neuer Torjäger?

BVB will Haller: Zeitnahe Einigung mit Ajax in Sicht

Haller könnte schon bald für Borussia Dortmund stürmen. Foto: CARLOS COSTA/AFP via Getty Images
Haller könnte schon bald für Borussia Dortmund stürmen. Foto: CARLOS COSTA/AFP via Getty Images

Borussia Dortmund plant laut übereinstimmenden Medienberichten, die Lücke im Sturm mit Sebastien Haller zu schließen. Zähe Verhandlungen mit Ajax Amsterdam über die Ablösesumme werden nicht erwartet.

Die Suche nach einem Nachfolger von Erling Haaland neigt sich bei Borussia Dortmund dem Ende zu. Die Verantwortlichen haben sich allem Anschein nach dafür entschieden, keinen Youngster wie Hugo Ekitike oder Sasa Kalajdzic zu verpflichten und stattdessen einem erfahreneren Angreifer die Aufgabe anzuvertrauen, Tore zu schießen: Sebastien Haller. 

Zeitnahe Einigung erwartet

Laut De Telegraaf bietet Dortmund 33 Millionen Euro plus Bonuszahlungen, Sky Sport berichtet indes von einem Gesamtpaket über 35 Millionen Euro (fussball.news berichtete). Dem Vernehmen nach sollen der BVB und Ajax Amsterdam noch einige Millionen Euro auseinanderliegen, den Ruhr Nachrichten zufolge werde dennoch eine zeitnahe Einigung zwischen beiden Vereinen erwartet.

Im zweiten Anlauf erfolgreich? 

Kommt der Transfer zustande, würde sich Dortmund im zweiten Anlauf die Dienste von Haller sichern. Nach Angaben der WAZ stand der 27-jährige Nationalspieler der Elfenbeinküste bereits nach seiner erfolgreichen Zeit bei Eintracht Frankfurt (2017-2019, 33 Tore in 77 Spielen) auf dem Zettel, die finanzielle Konkurrenz sei allerdings zu hoch gewesen. Seinerzeit wechselte Haller für 50 Millionen Euro zu West Ham United.

Florian Bajus  
21.06.2022