Megatalent der Nürnberger

BVB steigt aus Uzun-Poker aus

Can Uzun hat schon zehn Saisontore erzielt.
Can Uzun hat schon zehn Saisontore erzielt. Foto: Getty Images

Hat Eintracht Frankfurt das Rennen um Can Uzun für sich entschieden? Borussia Dortmund steigt offenbar aus dem Poker aus.

Aus Brüssel berichtet fussball.news-Reporter Christopher Michel

BVB aus Uzun-Poker ausgestiegen

Das Rennen um Can Uzun wird immer heißer. Wechselt das Megatalent des 1. FC Nürnberg zu Eintracht Frankfurt? Die Hessen zeigen sich zuversichtlich, sich dessen Dienste für die kommende Saison zu sichern. Dazu passt, dass Borussia Dortmund nach fussball.news-Informationen aus dem millionenschweren Poker um den Offensivmann ausgestiegen ist. Der BVB wird nun anderen Spuren folgen.

Uzun ist offensiv flexibel einsetzbar

Uzun ist der Senkrechtstarter der Zweitligasaison. Der 18-Jährige hat in 18 Zweitligapartien zehn Treffer erzielt. Er ist die Lebensversicherung der Franken. Uzun bestritt sechs Partien als Mittelstürmer (zwei Tore) und elf Begegnungen als offensiver Mittelfeldspieler (acht Tore). Mit Nathaniel Brown wechselt ein sehr guter Freund zu der Eintracht. Uzun könnte ihm in die Mainmetropole folgen. 

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
14.02.2024