Gerüchte um Madrid-Interesse

BVB oder Real? Das ist der Stand bei Reyna

Der BVB will den Vertrag mit Reyna verlängern.
Der BVB will den Vertrag mit Reyna verlängern. Foto: Getty

BVB-Juwel Giovanni Reyna soll ins Visier von Real Madrid geraten sein. Gleichzeitig winkt dem 17-Jährigen aber ein neuer Vertrag in Dortmund. Die Gerüchte um die Königlichen dürften nur Spekulation sein.

Zu Saisonbeginn beeindruckt Giovanni Reyna bei Borussia Dortmund mit tollen Leistungen. Wenn der Jungstar am 13. November 18 wird, so will es die BILD erfahren haben, winkt dem US-Youngster ein neuer, langfristiger Vertrag, wonach das Offensivtalent künftig rund 2,5 Millionen Euro jährlich kassieren soll.

Real beobachtet wenn dann nur

Gleichzeitig berichtet die spanische Sportzeitung MARCA vom angeblichen Interesse von Real Madrid. Dabei lässt das spanische Blatt aber nicht unerwähnt, dass die Königlichen einen Spielertypen wie Reyna derzeit nicht dringend benötigen. Das BVB-Juwel werde demnach von den Madrilenen unter die Lupe genommen, seine Situation weiter beobachtet. Ein konkretes Angebot werden die Blancos noch nicht planen.

Zwei andere Stars auf königlicher Wunschliste

Dafür spricht zudem: Mit Isco, Vinicius Junior, Rodryo Goes, Marco Asensio und auch Eden Hazard ist die Offensive des weißen Balletts rund um Karim Benzema gut in der Breite aufgestellt. Zudem, so es ist zu vernehmen, bleiben Kylian Mbappe und Erling Haaland die zwei Wunschkandidaten, mit denen sich in Madrid am ehesten befasst werde.

Zorc bestätigt Wunsch nach Reyna-Verlängerung

Bei Borussia Dortmund muss also nicht gefürchtet werden, Reyna könnte den Revierklub schon bald verlassen. "Ja, es stimmt. Wir sind bemüht, mit Gio eine langfristige Lösung zu finden!", teilte Manager Michael Zorc der BILD mit. Bevor Reyna in Madrid landet, scheint nun doch eher Haaland seinen Weg ins Estadio Santiago Bernabeu zu finden.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.10.2020