Tests gegen Dänemark

BVB-Juwel Moukoko für U20 nominiert

Youssoufa Moukoko steigt in die DFB-U20 auf.
Youssoufa Moukoko steigt in die DFB-U20 auf. Foto: Imago Images

U20-Nationaltrainer Guido Streichsbier nominierte für die im September anberaumten Tests gegen Dänemark sein 24-köpfiges Aufgebot. Überraschend mit dabei ist Youssoufa Moukoko, das Mega-Juwel von Borussia Dortmund.

Seinen letzten Ländervergleich mit einer DFB-Junioren-Auswahl bestritt Youssoufa Moukoko im Oktober 2017. Damals siegte die deutsche U16 mit 4:2 gegen Belgien, der Newcomer von Borussia Dortmund steuerte einen Treffer bei. Zuletzt war für Moukoko ein Platz in der U19 vorgesehen, die er nun aber überspringt.

Zwei Tests gegen Dänemark

Der erst 15-Jährige wird im U20-Aufgebot von Guido Streichsbier für die beiden Testspiele gegen Dänemark im September gelistet. Am 3. September duellieren sich die beiden Auswahlen in Norderstedt, wenige Tage später kommt es zum Aufeinandertreffen in Dänemark. "Aus sportlicher Sicht ist es für die Weiterentwicklung der Jungs elementar, dass sie nach knapp einem Jahr endlich wieder Begegnungen auf hohem internationalen Niveau absolvieren können. Mit Dänemark treffen wir auf einen reizvollen Gegner", sagt Streichsbier.

Moukokos Ziel im Jugendbereich

Moukoko absolviert dieser Tage mit dem BVB seine erste Profivorbereitung. Bis er im November dieses Jahres zum ersten Mal im Herrenbereich eingesetzt werden darf, ist Moukoko für die Dortmunder U19 vorgesehen. Für die wohl letzten Wochen im Juniorenbereich setzt sich der gebürtige Kameruner ein ambitioniertes Ziel: "Ich will noch die 200-Tore-Marke knacken."

Profile picture for user Andre Oechsner
Andre Oechsner  
21.08.2020