Transfermarkt

Medien: BVB hinterlegt Anfrage für Poulsen - RB plant Verlängerung

Yussuf Poulsen (l.) soll beim BVB auf dem Zettel stehen. Foto: Getty Images.
Yussuf Poulsen (l.) soll beim BVB auf dem Zettel stehen. Foto: Getty Images.

Borussia Dortmund soll bei der Suche nach einem Stürmer erneut in der Bundesliga wildern. Diesmal sollen die Verantwortlichen einen Angreifer von RB Leipzig ausfindig gemacht haben.

Das berichtet die Bild-Zeitung. Dem Boulevardblatt zufolge soll sich Borussia Dortmund mit einer Verpflichtung von Yussuf Poulsen auseinandersetzen. Der BVB habe bei RB Leipzig bereits eine Anfrage hinterlegt, auch sei Poulsen diesem Schritt gegenüber nicht abgeneigt.

Mintzlaff: "Werden keinen Topspieler mehr abgeben"

Die Chancen auf eine Verpflichtung des Dänen sollen jedoch nicht allzu groß sein. Wie berichtet wird, plane RB eine Verlängerung des 2024 endenden Vertrages und sei darüber hinaus nicht gewillt, wenige Tage vor Transferschluss weitere Spieler ziehen zu lassen. "Wir werden in diesem Transferfenster sicherlich keinen Topspieler mehr abgeben", wird der Aufsichtsratsvorsitzende Oliver Mintzlaff diesbezüglich zitiert. Passend dazu absolvierte Poulsen am Freitagabend gegen den VfB Stuttgart seinen ersten Startelfeinsatz für RB. Geht es nach den Verantwortlichen, sollen noch einige dazukommen.

Florian Bajus  
27.08.2023