Überzeugt in Eindhoven

BVB-Flirt Bakayoko zu Manchester United? So ist der Stand

Johan Bakayoko überzeugt bei der PSV Eindhoven.
Johan Bakayoko überzeugt bei der PSV Eindhoven. Foto: Getty Images

Das Rennen um Johan Bakayoko von der PSV Eindhoven wird immer heißer. Steigt auch Manchester United in einen Poker ein?

Es berichtet fussball.news-Reporter Christopher Michel

Bakayoko auf der Short-List von Manchester United, aber...

Johan Bakayoko von der PSV Eindhoven steht nach Informationen von fussball.news zwar weiterhin auf der sogenannten Short-List von Manchester United. Aktuell sieht es aber nicht danach aus, als würde die Personalie heißer verfolgt werden. Es gibt mit Blick auf die Zukunft insgesamt bei den Red Devils noch viele offene Fragen: Bleibt Erik ten Hag Trainer des Klubs? Welche Positionen müssen vor allem besetzt werden? Das Financial Fairplay lässt es kaum noch zu, Geld leichtfertig auszugeben.

Auch der BVB an Bakayoko interessiert

Bakayoko würde wohl mindestens 50 Millionen Euro kosten. Der 20 Jahre alte Flügelspieler von Eindhoven spielt eine starke Saison, er war in 40 Pflichtspielen an 21 Treffern beteiligt. Kein Wunder also, dass neben den von Sky aufgezählten Klubs Manchester City, Paris Saint-Germain, dem FC Liverpool oder Borussia Dortmund auch Man United ein Auge auf ihn geworfen hat. Derzeit aber sieht es so aus, als würde der englische Traditionsklub anderen Spuren folgen. Bakayokos Vertrag läuft noch bis 2026, er hat trotz jungen Alters schon elf Länderspiele absolviert.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
25.03.2024