Joker zündet auch gegen Niederlande

Kuntz von Burkardt beeindruckt: "Jedes Mal ein Feuerwerk abgebrannt"

Jonathan Burkardt mit Deutschland bei der U21-EM in Ungarn.
Jonathan Burkardt mit Deutschland bei der U21-EM in Ungarn. (Foto: imago)

Spielt Jonathan Burkardt mal nicht von Anfang an, motzt der 20-Jährige nicht rum, sondern bringt sich selbst bei einem Kurzeinsatz voll ein. Bester Beweis: Das U21-EM-Spiel Deutschland gegen Niederlande!

24 Ligaspiele hat Burkardt für den FSV Mainz 05 in dieser Saison schon absolviert, zwölfmal von Beginn an, zwölfmal wurde er eingewechselt. Ein paar der Einsätze hat sich U21-Bundestrainer Stefan Kuntz vor Ort angesehen. Was ihm dabei auffiel: "Jedes Mal nach seiner Einwechslung hat er ein Feuerwerk abgebrannt." Eine Eigenschaft, die den Offensivspieler bei seinen Trainern so besonders macht.

Torvorlage direkt nach Einwechslung

Eigentlich hätte Burkardt wie schon im ersten Gruppenspiel der deutschen U21-Auswahl gegen Ungarn auch gegen die Niederlande in der Startelf gestanden. Doch wegen Adduktorenproblemen nahm der Youngster vom FSV Mainz 05 zunächst auf der Bank Platz. Als Deutschland acht Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit immer noch mit 0:1 zurücklag, wechselte Kuntz seinen stets motivierten Joker ein. Eine Minute später gab Burkardt die Vorlage zum 1:1-Ausgleich. Mal wieder hat das Feuerwerk gezündet!

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
29.03.2021

Feed