Bochums Offensivmann

DAS Bundesliga-Tor 2021: Holtmann lässt Lewandowski hinter sich!

Bochums Gerrit Holtmann mit der Auszeichung "Tor des Monats". Foto: VfL Bochum

Gerrit Holtmann vom VfL Bochum setzte sich bei der Wahl zum "Tor des Jahres 2021" gegen die elf anderen Monatstorschützen durch - darunter auch Robert Lewandowski vom FC Bayern München. 

Mit Robert Lewandowski vom FC Bayern München verwies Gerrit Holtmann vom VfL Bochum namhafte Konkurrenz bei der Wahl zum "Tor des Jahres 2021", durchgeführt von der ARD-Sportschau, auf den zweiten Rang. Der Pole hatte in der Champions League bei Dynamo Kiew per Fallrückzieher getroffen. Sein Treffer allerdings bekam nur 14,64 Prozent der Stimmen. 

Schnellbacher auf Rang drei

Mit 20,77 Prozent der Stimmen setzte sich hingegen Holtmann an die Spitze. In der Bundesliga setzte der 26-Jährige am 21. August 2021 zu einem 56-Meter-Solo an und ließ die komplette Mainzer Defensive alt aussehen. Auf Rang drei schaffte es Luca Schnellbacher von Südwest-Regionalligist SV Elversberg (9,55 Prozent), der per Seitfallzieher gegen Kickers Offenbach traf. 

Benjamin Heinrich  
30.01.2022