DFB-Kicker verrät

Trotz Inter-Wechsel: Bundesliga bleibt Gosens' "großer Traum"

Gosens lief bis dato 13-mal für die deutsche Nationalmannschaft auf.
Gosens lief bis dato 13-mal für die deutsche Nationalmannschaft auf. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Robin Gosens wechselt im Januar von Atalanta Bergamo zu Inter Mailand. Beim amtierenden Serie-A-Tabellenführer träumt der deutsche Nationalspieler von einer langfristigen Zukunft, dennoch will er eines Tages noch in der Bundesliga spielen.

"Ich will mich bei Inter über Jahre festbeißen, aber es bleibt mein großer Traum, wenigstens einmal die Bundesliga zu besuchen", teilte Robin Gosens nun in einem Interview mit dem kicker mit. Zunächst ist der 27-Jährige laut Sky bis Saisonende 2022/23 von Atalanta Bergamo an Inter Mailand verliehen. Allerdings sind die Nerazzurri im Besitz einer Kaufoption. Angeblich greift sie, sobald Inter das erste Pflichtspieltor in der kommende Saison erzielt (fussball.news berichtete).

Gosens will sich bei Inter für WM empfehlen

Bis es zum ersten Einsatz für Inter kommt, muss sich Gosens aber noch gedulden. Seit Ende November laboriert der linke Außenbahnspieler an einer Oberschenkelverletzung. Durch seinen Ausfall sieht er auch seinen Platz im DFB-Team gefährdet. "Jedes Spiel, das ich nicht spielen kann, ist ein Argument gegen mich. Die Nationalelf ist für mich das Größte", bekräftigte der Inter-Neuzugang. Seinen Platz vor der WM zurückzuerobern, sei sein "Anspruch und Ziel".

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
07.02.2022