Juve-Legende

Buffon nach Frankfurt? Berater dementiert

Buffon wird es nicht zu Eintracht Frankfurt ziehen.
Buffon wird es nicht zu Eintracht Frankfurt ziehen. Fotomontage: Imago/fussball.news

Es wäre wohl einer der überraschendsten Bundesliga-Transfers aller Zeiten gewesen: Laut der italienischen Sportzeitung Tuttosport soll Eintracht Frankfurt Gianluigi Buffon von Juventus Turin auf dem Zettel haben. Dabei handelt es sich aber nur um Spekulationen.

Gianluigi Buffon steht mit seinen 43 Jahren immer noch bei Juventus Turin unter Vertrag - dies allerdings nur noch bis Saisonende. Die italienische Torhüter-Legende machte aber bereits klar, noch länger spielen zu wollen. Und so kamen nun in Italien Gerüchte auf, wonach sich aus der Bundesliga Eintracht Frankfurt mit dem Weltmeister von 2006 befassen würde.

Eintracht Frankfurt aus dem Rennen

Dies ist jedoch nicht der Fall, wie Buffon-Berater Silvano Martina der Bild mitteilte: "Alles falsch, wir hatten nie Kontakt." Fällt die Eintracht weg, nannte die Tuttosport daneben noch Sporting Lissabon, Galatasaray Istanbul, Dynamo Kiew und Olympiakos Piräus als mögliche Interessenten.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
28.04.2021