Gerüchte um Union

Bonucci-Abgang? Allegri: "Leo kennt die Situation"

Bonucci spielt bei Juventus keine Rolle mehr. Foto: MARCO BERTORELLO/AFP via Getty Images
Bonucci spielt bei Juventus keine Rolle mehr. Foto: MARCO BERTORELLO/AFP via Getty Images

Leonardo Bonucci gilt bei Juventus als ausgemustert. Der 36-Jährige wird mit einem Wechsel zu Union Berlin in Verbindung gebracht, auch Serie-A-Klubs sollen Interesse bekunden. Juve-Coach Massimiliano Allegri untermauert indes Bonuccis schweren Stand in Turin.

Bonucci spielt bei Juventus keine Rolle mehr

Juventus hat in der Saison 2023/24 bereits drei Serie-A-Spiele bestritten. Doch Leonardo Bonucci kam in keinem zum Einsatz. Der Innenverteidiger-Routinier hat längst seinen Stammplatz verloren und spielt in den Planungen von Massimiliano Allegri keine Rolle mehr. Daher lautet der Auftrag an den italienischen Nationalmannschaftskapitän, dass er sich einen neuen Arbeitgeber suchen soll. "Mit Leo haben wir bereits gesprochen, da gibt es nichts hinzuzufügen. Es hat keinen Sinn, Leo kennt die Situation, Juventus hat sich klar ausgedrückt", stellte Allegri nach dem jüngsten 1:1 gegen Bologna am Sonntag klar.

Bei Union Berlin wird von Bonucci geschwärmt

Bonucci, dessen Vertrag bei Juventus 2024 ausläuft, wird wohl von Union Berlin umgarnt. Unions Manager Oliver Ruhnert bestätigte am Samstagabend im Aktuellen Sportstudio des ZDF jedenfalls, dass noch ein Innenverteidiger kommen soll und sagte weiter: "Bonucci ist, glaube ich, ein Spieler, der momentan gar nicht mal Ablöse kosten würde." Bonucci sei ein "toller Spieler" mit einer "tollen Karriere", sagte Ruhnert und verwies auf das Transferende am 1. September. Der Knackpunkt soll aber noch das Gehalt darstellen. Wie die italienische Sportzeitung Gazzetta dello Sport berichtet, will Union Bonucci 2 Millionen Euro pro Saison bieten, der 36-Jährige soll allerdings 3,5 Millionen Euro fordern. Interesse gibt es unterdessen offenbar vor allem noch von Lazio Rom.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
28.08.2023