VfB-Verteidiger

Bobic bestätigt Interesse an Kempf: "Sicherlich interessant"

Kempf könnte es nach Berlin ziehen.
Kempf könnte es nach Berlin ziehen. Foto: Frederic Scheidemann/Getty Images

Hertha BSC zeigt Interesse an VfB Stuttgarts Abwehrspieler Marc-Oliver Kempf. Dies bestätigt mit Fredi Bobic der Sportchef der Berliner.

Fredi Bobic hat nun öffentlich erklärt, dass Hertha BSC Interesse an Innenverteidiger Marc-Oliver Kempf vom VfB Stuttgart zeigt. "Spieler, deren Verträge auslaufen und die Qualität besitzen, sind immer spannend. Er ist ein Spieler, der sicherlich auch interessant ist", sagte der Sport-Geschäftsführer des Hauptstadt-Klubs im Interview mit Sky Sport News.

Kempfs Vertrag beim VfB läuft aus

Der Vertrag Kempfs, der bereits seit geraumer Zeit mit Hertha BSC in Verbindung gebracht wird, läuft beim VfB Stuttgart noch bis zum Sommer 2022. Eine Verlängerung scheint sich bis dato nicht anzubahnen. Ob der 26-Jährige schon für das kommende Januar-Transferfenster eine konkrete Option darstellen könnte, ist indes offen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
21.12.2021