Entscheidendes Duell in Madrid

Gladbach-Verschwörung? Cambiasso: "Real wird klar auf Sieg spielen"

Das Hinspiel zwischen Gladbach und Real endete 2:2.
Das Hinspiel zwischen Gladbach und Real endete 2:2. Foto: Lars Baron/Getty Images

In der Gruppe B der Champions League ist vor dem letzten Gruppenspieltag nach wie vor alles offen. Real Madrid und Borussia Mönchengladbach können das Schicksal von Inter jedoch maßgeblich beeinflussen, weshalb italienische Medien Verschwörung wittern sollen. Das widerspricht Ex-Blanco- und -Inter-Star Esteban Cambiasso.

Wie Sport1 unter Berufung auf italienische Medien berichtet, soll im Heimatland von Inter Mailand die Furcht herrschen, dass sich Real Madrid und Borussia Mönchengladbach zusammenschließen könnten, um beide weiterzukommen, aber Inter ausscheiden zu lassen. Wenn Inter gegen Schachtjor gewinnt, die Madrilenen gegen die Borussia aber nur Remis spielen, müssten sich die Mailänder aus der Champions League verabschieden.

 

Cambiasso geht von Real-Sieg aus: "Bin ich zu 100 Prozent überzeugt"

Ob es in Madrid tatsächlich zu einer Verschwörung kommen könnte? "Unmöglich", meinte Esteban Cambiasso, der sowohl für Real als auch Inter spielte, gegenüber Sky Italia. "Wer in Madrid gespielt hat, weiß das", so der Argentinier, der erklärte: "Real Madrid kann Tabellenplatz zwei nicht akzeptieren. Sie werden klar auf Sieg spielen." Der 40-Jährige untermauerte dies: "Sie können es sich gar nicht leisten, zuhause auf Unentschieden zu spielen und nur Zweiter der Gruppe zu werden. Die Historie dieses Klubs erzählt eine ganz andere Geschichte. Davon bin ich zu 100 Prozent überzeugt." 

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
03.12.2020