Nach 2 Jahren in Eindhoven

BL-Rückkehr? Götze offen für Wechsel zur Eintracht

Mario Götze könnte Eindhoven verlassen. Foto: Getty Images.
Mario Götze könnte Eindhoven verlassen. Foto: Getty Images.

Eintracht Frankfurt beschäftigt sich Medienberichten zufolge mit einer Verpflichtung von Mario Götze. Der offensive Mittelfeldspieler der PSV Eindhoven soll nicht abgeneigt vom Europa-League-Sieger sein.

Nach zwei Jahren im Trikot der PSV Eindhoven wird ein Abschied von Mario Götze erwartet. Der Weltmeister von 2014 soll laut Medienberichten in seinem bis 2024 datierten Vertrag eine Ausstiegsklausel über vier Millionen Euro besitzen. Bisher wurde Götze mit einem Wechsel zu Benfica in Verbindung gebracht, da PSV-Coach Roger Schmidt beim portugiesischen Traditionsverein anheuern wird, doch seit Freitag wird auch über eine Rückkehr in die Bundesliga spekuliert.

Schlägt Eintracht bei Götze zu?

Sport Bild, Sport1 und Sky Sport berichten übereinstimmend, Eintracht Frankfurt wolle Götze zurück in die höchste deutsche Spielklasse lotsen, erste Gespräche zwischen Klub- und Spielerseite hätten bereits stattgefunden. Ferner will Sky Sport erfahren haben, Götze könne sich ein Engagement am Main vorstellen. Da der 30-Jährige laut Sport1 aber auch auf einen Wechsel nach Italien spekulieren soll, ist unklar, für welchen Verein er ab der kommenden Saison spielen wird. 

Florian Bajus  
17.06.2022