Bremens Sturmlegende

Bindet Werder Ailton wieder stärker ein?

Ailton spielte von 1998 bis 2004 für Werder.
Ailton spielte von 1998 bis 2004 für Werder. Foto: Getty Images

Ailton zählt zu den großen Spieler-Legenden des SV Werder Bremen. Der Brasilianer hatte wesentlichen Anteil am Double-Gewinn 2004 mit den Bremern. Nun könnte es sein, dass "Toni" sich wieder mehr bei seinem Herezensklub einbringt.

"Wir werden gemeinsam schauen, wo es passen könnte und sinnvoll wäre, ihn einzubinden. Toni wird immer mit Werder Bremen in Verbindung stehen", zitiert die Deichstube Werder-Manager Frank Baumann. Ailton plant derzeit den Umzug von Dallas zurück nach Bremen, wo er ohnehin schon Termine für Werder wahrgenommen und in der Traditionsmannschaft mitgespielt hat.

Push für Werder?

Bislang nahm der Torschützenkönig von 2004 eher repräsentative Aufgaben für den Klub wahr, nun wird allerdings auch darüber spekuliert, ob der 47-Jährige womöglich im Nachwuchsleistungszentrum als Coach seine Erfahrung an die jungen Spieler weitergeben könnte. Baumann wollte Ailton nun öffentlich noch keine Festanstellung versprechen, aber es liegt auf der Hand, dass die Popularität und Erfahrung von Ailton Werder einen Push auf mehreren Ebene verleihen könnte.

Profile picture for user Daniel Michel
Daniel Michel  
03.09.2020