Transfer kurz vor dem Abschluss

Bild: Leverkusen wird Havertz-Angebot von Chelsea zustimmen

Kai Havertz wird Bayer verlassen.
Kai Havertz wird Bayer verlassen. Foto: Getty Images

Kai Havertz steht kurz vor einem Wechsel von Bayer Leverkusen zum FC Chelsea. Die Werkself wird dem Angebot wohl zustimmen.

Dies berichtet Bild. Der FC Chelsea wird 100 Millionen Euro für Kai Havertz an Bayer Leverkusen überweisen. Die Formel: 80 Millionen Sockelbetrag und Bonuszahlungen in Höhe von zehn Millionen Euro sind bereits so gut wie sicher. Die weiteren zehn Millionen Euro sind dann vorgesehen, wenn bis zum Ende des Vertrags 2025 Titel gewonnen werden.

20 Millionen Jahresgage

Havertz wird damit der teuerste deutsche Fußballer aller Zeiten. Insgesamt werden die Blues 200 Millionen Euro für den Offensivmann bezahlen, er wird in den fünf Jahren rund 100 Millionen Euro verdienen. Mit einem Jahresgehalt von 20 Millionen Euro wird er nur noch vom deutschen Mittelfeldspieler Toni Kroos (21 Millionen Euro) übertroffen. Der Transfer soll in den kommenden Tagen verkündet werden.

Christopher Michel  
24.08.2020