2017

Bestätigt: Juventus Turin wollte Haaland schon vor Jahren holen!

Erling Haaland hätte auch für Juventus Turin auf Torejagd gehen können. Foto: Imago

Über die Zwischenstation RB Salzburg landete Erling Haaland im Januar 2020 bei Borussia Dortmund. Dabei hätte er vor Jahren bereits auch schon zu Juventus Turin wechseln können.

Erling Haaland im Trikot von Juventus Turin statt in dem von Borussia Dortmund? Ein Szenario, das wohl nicht mehr eintreten wird, aber 2017 hätte eintreten können. Das bestätigte Turins Klubdirektor Federico Cherubini gegenüber Tuttosport: "Wir wollten ihn schon vor Jahren, aber ein mögliches Leihgeschäft hat ihn nicht gereizt." 2017 war das, doch der Norweger wollte seinen Klub Molde damals nicht verlassen, schon gar nicht per Leihe.

Wohl kein Transfer mehr zu Juve

Der mittlerweile 21-jährige Nationalspieler blieb stattdessen in Norwegen und wechselte erst 2019 zu RB Salzburg und anschließend zu Borussia Dortmund. Im Trikot der "Alten Dame" wird der Angreifer auch in Zukunft wohl nicht zu sehen sein. Ausschließen wollte das Cherubini zwar nicht gänzlich, sagte aber: "Wir werden uns nach Spielern wie Erling umsehen, bevor sie reif sind." Und damit - anders als Haaland jetzt - auch noch bezahlbar. 

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
10.09.2021