Ex-Nationalspieler

Bestätigt: De Boer wird neuer "Bondscoach" - Bosz lehnte ab

Frank de Boer wird neuer Nationaltrainer in der Niederlanden. Foto: Imago

Der niederländische Fußballverband teilte am Mittwochabend mit, dass eine Entscheidung in Sachen Nationaltrainer gefallen ist. Der langjährige Nationalspieler Frank de Boer wird das Amt übernehmen. Peter Bosz von Bayer Leverkusen lehnte den Posten hingegen ab.

Der 112-fache Nationalspieler Frank de Boer wird in Zukunft das Traineramt als "Bondscoach" begleiten und die Nachfolge von Ronald Koeman übernehmen, der zum FC Barcelona gewechselt war. De Boer erhält einen Zweijahresvertrag in der holländischen Nationalmannschaft und wird sein erstes Länderspiel an der Seitenlinie am 7. Oktober gegen Mexiko bestreiten.

Bosz und Rijkaard lehnten ab

KNVB-Verbandschef Eric Gudde vermeldete gegenüber NOS zudem, dass man auch bei Bundesliga-Coach Peter Bosz von Bayer Leverkusen und Ex-Nationaltrainer Frank Rijkaard angefragt hatte, beide aber den Posten abgelehnt haben. De Boer war schon als Trainer von Ajax Amsterdam, Inter Mailand, Crystal Palace und Atalanta United tätig.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
23.09.2020