Atletico-Stürmer

Bericht: Luis Suarez strebt Wechsel in die MLS an

Suarez könnte Atletico Madrid zum Ende der Saison verlassen.
Suarez könnte Atletico Madrid zum Ende der Saison verlassen. Foto: JORGE GUERRERO/AFP via Getty Images

Luis Suarez ist offenbar nicht gewillt, seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei Atletico Madrid zu verlängern. Der Stürmer soll indes von einem Transfer in die MLS träumen.

Vertraglich ist Luis Suarez nur noch bis zum 30. Juni 2022 an Atletico Madrid gebunden. Eine Verlängerung ist aber momentan unwahrscheinlich. Die italienische Sportzeitung La Gazzetta dello Sport vermeldet nun nämlich, dass der 34-Jährige mit einem Wechsel über den großen Teich in die MLS liebäugeln soll.

Suarez wechselte 2020 vom FC Barcelona zu Atletico

Bei welchem Klub Suarez dort konkret unterkommen könnte, ist nicht überliefert. In der laufenden Saison ist der Routinier, der im Sommer 2020 vom FC Barcelona nach Madrid wechselte, bei den 'Rojiblancos' kein unangefochtener Stammspieler mehr. Seine bisherige Bilanz lässt sich mit acht Toren aus 25 Pflichtspielen aber dennoch sehen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
06.01.2022