15 - 20 Mio. Euro Ablöse

Bericht: Leverkusen mit Aurier-Interesse

Bayer Leverkusen soll ein Auge auf Serge Aurier haben.
Bayer Leverkusen soll ein Auge auf Serge Aurier haben. Foto: Imago Images

Bayer Leverkusen möchte sich einen weiteren Rechtsverteidiger in den Kader holen. Zu den Kandidaten gehört offenbar Serge Aurier. Unter dem Bayerkreuz steht und fällt allerdings alles mit dem Transfer von Kai Havertz.

Serge Aurier hat sich offenbar ins Visier von Bayer Leverkusen gespielt. Dies berichtet der Bezahlsender Sky, der dem Bundesligisten Interesse an dem rechten Außenverteidiger von Tottenham Hotspur nachsagt. Somit würde Bayer 04 auf einer durchaus neuralgischen Position nachlegen.

Bender verletzt, Weiser überzeugt nicht

Lars Bender hatte in der vergangenen Saison häufig mit teils langwierigen Verletzungen zu kämpfen - und Mitchell Weiser hatte seit seinem Wechsel unters Bayerkreuz in nur seltenen Fällen überzeugen können. Aurier passt ins Anforderungsprofil, ist international erfahren und unter Jose Mourinho auf der rechten Außenbahn gesetzt.

15 – 20 Mio. Euro Ablöse

Stellt sich die Frage nach der Ablöse, welche die Spurs aufrufen würden. Schließlich ist Aurier noch bis 2022 in Nordlondon verankert. Tottenham soll bei einer Summe zwischen 15 und 20 Millionen Euro Gesprächsbereitschaft signalisieren. Eine derart hohe finanzielle Aufwendung wäre für Bayer 04 nur im Falle des Wechsels von Kai Havertz zum FC Chelsea realisierbar.

Profile picture for user Andre Oechsner
Andre Oechsner  
21.08.2020