Londoner bieten zu wenig

Bericht: Eintracht lehnt West Ham-Angebot für Kostic ab

Die Zukunft von Kostic bleibt weiter offen. Foto: Eric Alonso/Getty Images
Die Zukunft von Kostic bleibt weiter offen. Foto: Eric Alonso/Getty Images

West Ham United will sich offenbar mit Filip Kostic verstärken. Die Engländer sollen für den Serben nun bei Eintracht Frankfurt ein Angebot eingereicht haben, das wohl allerdings abgelehnt wurde.

Laut Angaben der britischen Boulevardzeitung Sun hat West Ham United an Eintracht Frankfurt für Filip Kositc rund 12 Millionen Euro plus 3 Millionen Euro an Boni geboten. Demnach hat der amtierende Europa-League-Sieger vom Main die Offerte aus London jedoch ausgeschlagen. Für den Flügelflitzer soll die SGE dem Bericht nach mindestens 19 Millionen Euro fordern.

Entscheidet sich Kostic gegen Champions League mit Eintracht Frankfurt?

Wie die Sun daneben angibt, sei es auch noch unklar, ob Kostic einem Wechsel zu West Ham United überhaupt zustimme. Der serbische Nationalspieler würde für einen Transfer zum Premier-League-Klub wohlgemerkt die Chance aufgeben, mit Eintracht Frankfurt in der Champions League zu spielen. Einen Wechsel nach London müssten die 'Hammers' dem 29-Jährigen vermutlich mit mindestens 6 Millionen Euro pro Jahr schmackhaft machen, mutmaßt die Sun. Unterdessen ist eine Vertragsverlängerung von Kostic bei Eintracht Frankfurt nicht ausgeschlossen. Sein aktuelles Arbeitspapier läuft noch bis 2023.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
27.07.2022