Wechsel im Winter

Bericht: Dragovic mit neuem Klub einig

Aleksandar Dragovic soll sich mit einem neuen Klub einig sein.
Aleksandar Dragovic soll sich mit einem neuen Klub einig sein. Foto: Getty Images

Aleksandar Dragovic (29) und Bayer Leverkusen könnten ab dem kommenden Januar getrennte Wege gehen. Einem Medienbericht zufolge ist sich der Innenverteidiger mit einem anderen Klub über einen Winterwechsel einig.

Es vergeht keine Transferperiode ohne Spekulationen um die Zukunft von Aleksandar Dragovic. In den letzten Wechselkampagnen hatte sich aber trotz der zig Mutmaßungen kein Abnehmer gefunden. Ist es im kommenden Januar soweit? Das serbische Sportski zurnal berichtet von einer Einigung mit Roter Stern Belgrad.

Belgrad schon mal interessiert

Unklar sei allerdings noch, ob sich Dragovic dem Topklub Serbiens zunächst auf Leihbasis oder doch permanent anschließt. Gerüchte um das Belgrader Team und den Verteidiger von Bayer Leverkusen sind nicht neu. Schon im Sommer soll sich Roter Stern um Dragovics Spielrecht bemüht haben.

Den Ansprüchen hinterher

Bayer 04 zahlte im Sommer 2016 die damalige Rekordablöse von 21 Millionen Euro. Nach einer zwischenzeitlichen Ausleihe zu Leicester City blieb Dragovic bis heute vieles schuldig. Auch in der neuen Saison kommt der gebürtige Wiener erst auf 264 Spielminuten. Immerhin setzte ihn Peter Bosz zweimal in der Europa League über 90 Minuten ein. Dragovics Vertrag unter dem Bayerkreuz läuft im kommenden Jahr aus.

Profile picture for user Andre Oechsner
Andre Oechsner  
17.11.2020