Franzosen berichten

Bericht: Boateng verdient in Lyon Hälfte weniger als bei Bayern

Boateng verließ den FC Bayern und steht nun bei Olympique Lyon unter Vertrag.
Boateng verließ den FC Bayern und steht nun bei Olympique Lyon unter Vertrag. Foto: Imago

Jerome Boateng hat bei Olympique Lyon einen Vertrag bis 2023 unterschrieben. Der 32 Jahre alte Verteidiger hat damit nach seinem Vertragsende beim FC Bayern endlich einen neuen Klub gefunden, verzichtet dafür offenbar aber auf Gehalt.

Der FC Bayern entschied sich nach zehn Jahren der Zusammenarbeit dafür, den Vertrag von Jerome Boateng zum 30. Juni diesen Jahres auslaufen zu lassen und nicht zu verlängern. Seither befand sich der gebürtige Berliner auf Klubsuche, wurde er mit Olympique Lyon nun aber fündig.

Handgeld von vier Millionen Euro?

Laut Angaben der französischen Sportzeitung L'Equipe verdient der Weltmeister von 2014 fortan in Lyon aber nur etwa die Hälfte von seinem Jahresgehalt beim FC Bayern. Dort betrug sein jährliche Einkommen angeblich etwa 12 Millionen Euro. Aufgrund dessen, dass der Verteidiger aber ablösefrei unter Vertrag genommen wurde, soll er demnach ein Handgeld in Höhe von vier Millionen Euro vom viermaligen französischen Meister erhalten haben.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
03.09.2021