Ex-Kapitän mit Bayern zu Gast

Berater: "Nübel leidet in der aktuellen Situation mit Schalke"

Bis Sommer war Nübel auf Schalke aktiv. Foto: Lars Baron/Getty Images
Bis Sommer war Nübel auf Schalke aktiv. Foto: Lars Baron/Getty Images

Der FC Schalke 04 empfängt am heutigen Sonntag den FC Bayern zum Treffen des Schlusslichts mit dem Spitzenreiter. Zum Saisonauftakt setzte es ein historisches 0:8. Alexander Nübel sah das Spiel auf der Bank des Rekordmeisters, dort wird er auch seine Rückkehr zu den Königsblauen verbringen.

Im DFB-Pokal und der Champions League durfte der Torhüter zweimal anstelle von Manuel Neuer auflaufen, in der Bundesliga ist die Bank sein Stammplatz. Ob sich der Weggang von Schalke für den früheren Kapitän gelohnt hat, sei dahingestellt. Die Knappen hätten ihn zeitweise sehr wohl gebrauchen können, auch wenn es auf dem Weg zum Abschied von Nübel am Ende der vergangenen Saison mächtig rumorte.

"Vorfreude über das Wiedersehen überwiegt"

"Das letzte halbe Jahr auf Schalke war für Alex schwer, da ist von Vereinsseite auch nicht alles richtig gelaufen. Trotzdem überwiegt die Vorfreude über das Wiedersehen", sagt sein Berater Stefan Backs nun gegenüber der Münchner Abendzeitung. "Alex leidet in der aktuellen Situation auch mit Schalke." Das Tabellen-Schlusslicht weist aktuell schon acht Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz auf, schlimmstenfalls könnten es nach Sonntagabend bereits zehn sein.

"Alex fühlt sich superwohl bei Bayern"

Es ist müßig zu debattieren, ob Schalke infolge einer Vertragsverlängerung mit Nübel besser dastehen würde. Als der Keeper diese endgültig ablehnte und seinen Wechsel zum FC Bayern bekannt gab, stieß im die Wut der Fans entgegen. Trainer David Wagner nahm den 24-Jährigen zeitweise aus dem Tor, setzte im Endspurt doch wieder auf Nübel. Auch ohne Spielpraxis dürfte der froh sein, aktuell nicht mit Schalke unterzugehen. "Insgesamt fühlt sich Alex superwohl bei Bayern, ein kleines Manko gibt es natürlich: Er muss irgendwann auf mehr Spiele kommen", sagt Backs.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
24.01.2021