An Tottenham verliehen

Berater: Bale-Aussage "aus Kontext gerissen" - doch keine Real-Rückkehr?

Bale ist noch bis Saisonende von Real an die Spurs verliehen.
Bale ist noch bis Saisonende von Real an die Spurs verliehen. Foto: Imago

Gareth Bale teilte kürzlich öffentlich mit, im Sommer zu Real Madrid zurückkehren zu wollen. Der Berater des an Tottenham verliehenen Stars rudert nun zurück.

"Der ursprüngliche Plan war, nur eine Saison bei den Spurs zu verbringen, und dann, nach der EURO, hätte ich noch ein Jahr bei Real Madrid übrig", stellte Gareth Bale, der noch bis Saisonende an Tottenham verliehen ist, erst vor wenigen Tagen klar. Sein Vertrag läuft bei den Königlichen 2022 aus. Und so sei es sein "Plan, zurückzukehren und das ist das, was ich geplant habe, um ehrlich zu sein."

 

 

Zukunft noch nicht geregelt

Jonathan Barnett, der Vermittler des 31 Jahre alten Offensivstars, erklärte nun aber im Interview mit ESPN (zitiert via Real Total), dass die Aussagen seines Klienten "komplett aus dem Kontext gerissen" wurden. Laut Barnett sei es "zu früh", um über die weitere Zukunft von Bale zu sprechen. Ob der Waliser im Sommer tatsächlich zu Real Madrid zurückkehrt, scheint damit noch offen zu sein.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
27.03.2021

Feed