Spiel gegen Bremen entscheidend

Bei Wagner-Aus: Schalke hat drei Nachfolger-Kandidaten

Wagner muss gegen Bremen liefern.
Wagner muss gegen Bremen liefern. Foto: Getty

Seit 17 Spielen ist Schalke 04 ohne Sieg. Zum Auftakt in die neue Bundesliga-Saison gab es für die Königsblauen beim FC Bayern eine 0:8-Klatsche. Gegen Werder Bremen muss dringend ein Dreier her, ansonsten war es das wohl für Trainer David Wagner. Drei potenzielle Nachfolger soll es indes schon geben.

Seit Frühjahr befindet sich Schalke 04 in einer Negativspirale. Trainer David Wagner steht immer mehr in der Kritik und muss endlich den Weg aus der Krise finden - ansonsten wird es das gewesen sein. Die Bild berichtet, dass es beim kriselnden Bundesliga-Klub bereits seit Sommer eine Liste mit potenziellen Nachfolger-Kandidaten gibt.

Zwei altbekannte Schalker werden gehandelt

Das Boulevardblatt nennt mit Marc Wilmots, der insgesamt sieben Jahre für Schalke spielte, Ex-Mainz-Coach Sandro Schwarz und Ralf Rangnick, zuletzt 2011 Trainer in Gelsenkirchen, drei konkrete Namen, mit denen sich Sportvorstand Jochen Schneider als Wagner-Nachfolger beschäftigen soll.

Gegen Werder wird es entscheidend

Ob mit einem negativen Resultat gegen Werder Bremen am Samstag (18:30 Uhr) tatsächlich das Aus des 48-jährigen Cheftrainers besiegelt ist? Gut möglich, aber dennoch offen, zumal Schneider zu Beginn der Saison eingeräumt haben soll, Wagner mindestens fünf Pflichtspiele Zeit zu geben, damit es wieder bergauf geht.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.09.2020