Streamingdienst überträgt 16 Dienstags-Spiele der UCL

Bei Amazon: Experten-Comeback für BVB-Berater Sammer

Sammer wurde für seine Expertisen viel gelobt. Foto: Imago
Sammer wurde für seine Expertisen viel gelobt. Foto: Imago

Matthias Sammer gilt als einer der klügsten Köpfe im deutschen Fußball. Während seiner Zeit als TV-Experte bei Eurosport konnte sich eine größere Öffentlichkeit davon regelmäßig überzeugen. Nun steht das Comeback des Beraters von Borussia Dortmund vor den Kameras an.

Der Europameister von 1996 analysiert ab der kommenden Saison für den Streamingdienst Amazon Prime Video Spiele aus der UEFA Champions League, wie der Konzern gegenüber Sport Bild bestätigt. Insgesamt zeigt Amazon in den kommenden drei Spielzeiten jeweils 16 Partien aus der Königsklasse, hat dabei das erste Zugriffsrecht auf Begegnungen, die an einem Dienstag stattfinden. Alle übrigen Partien überträgt der Streamingdienst DAZN. Sammer ist dabei nicht der einzige prominente Name, den sich Amazon Prime Video gesichert hat.

Auch Gomez, Höwedes und Kulig dabei

Als Experte werden dem Magazin zufolge neben ihm auch die Ex-Nationalspielerin Kim Kulig und Ex-Nationalspieler Mario Gomez auftreten, während Weltmeister Benedikt Höwedes als Co-Kommentator fungieren wird. Durch die Übertragungen führt Sebastian Hellmann, der parallel seinen Job beim Pay-TV-Anbieter Sky behält. Nachdem der Münchner Sender seine Übertragungsrechte an der Champions League verloren hat, läuft der Wettbewerb beinahe vollständig außerhalb klassischer TV-Angebote. Nur das Endspiel der kommenden drei Spielzeiten läuft parallel zu DAZN auch im ZDF, unabhängig von der Teilnahme eines deutschen Teams.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
02.06.2021