In Tschechien

Beachtlicher Gewinn: Kruse räumt bei Poker-Turnier ab

Kruses Vertrag läuft in Wolfsburg zum Saisonende aus. Foto: Martin Rose/Getty Images
Kruses Vertrag läuft in Wolfsburg zum Saisonende aus. Foto: Martin Rose/Getty Images

Beim VfL Wolfsburg hat Max Kruse derzeit keine Erfolge zu bejubeln, dafür aber abseits des Fußballplatzes. Bei einem Poker-Turnier hat der Ex-Nationalspieler nun ordentlich abgeräumt.

Max Kruse ist als leidenschaftlicher Poker-Spieler bekannt. Während der VfL Wolfsburg am Dienstagabend mit 2:0 gegen Borussia Dortmund siegte, war der bei den Niedersachen ausgebootete Stürmer bereits in Tschechien. Dort nahm der 34-Jährige an der World Series of Poker Europe teil.

Über 100.000 Euro Gewinn

Und am Mittwoch räumte Kruse dort ab wie noch nie zuvor. Der Bundesliga-Profi behauptete sich im Duell gegen Doran Melchers durch eine glückliche Fügung mit dem River - also der letzten Karte, die gespielt wird. Sein Einsatz lag laut der Bild-Zeitung bei gerade einmal 1.650 Euro. Mit einer Karo 2 (Pik und Herz 2 hat er auf der Hand) schnappte sich Kruse den Sieg und damit stolze 134.152 Euro. Sein größter Gewinn lag zuvor umgerechnet bei 36.462 Euro - das war allerdings 2014. Nun kassiert er knapp 100.000 Euro mehr.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
09.11.2022