Wiedersehen?

Was Mane von einem wahrscheinlichen Achtelfinale gegen Liverpool hält

Mane wechselte im Sommer von Liverpool zu Bayern. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images
Mane wechselte im Sommer von Liverpool zu Bayern. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Im Achtelfinale der Champions League könnten der FC Bayern und der FC Liverpool aufeinandertreffen - und das sogar mit hoher Wahrscheinlichkeit. Für Sadio Mane wäre es ein frühes Wiedersehen mit seinem Ex-Verein.

Der FC Bayern setzte sich in seiner Gruppe als Erster durch, der FC Liverpool in seiner als Gruppenzweiter. Nun ist es möglich, dass bei der Auslosung am Montag (7. November, 12 Uhr) die Paarung Bayern vs. Liverpool zustande kommt. Laut Berechnungen von eminga liegt die Wahrscheinlichkeit dafür sogar bei 37,12 Prozent.

"Würden natürlich Liverpool schlagen"

Keine andere Achtelfinal-Begegnung ist damit derart wahrscheinlich wie ein Aufeinandertreffen der Münchner und der Truppe von Cheftrainer Jürgen Klopp. Ob sich der im vergangenen Sommer vom LFC zum FCB gewechselte Sadio Mane freuen würde? "Wenn wir aufeinandertreffen, würden wir als Bayern München natürlich Liverpool schlagen", kündigte der Senegalese bereits im Rahmen seiner Vorstellung bei den Bayern an. Mit Liverpool gewann der 30-Jährige 2019 die Champions League. Nun hofft er auf den großen Wurf mit den Münchnern. "Wenn wir die Champions League gewinnen, färbe ich ihn rot", versprach der Angreifer beim Mitgliedermagazin 51 über seinen derzeit blond gefärbten Streifen in den Haaren.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
04.11.2022