Verteidiger "unantastbar"

Bayern-Transfer unwahrscheinlich: Barca will mit Araujo verlängern

Der FC Barcelona will Araujo nicht abgeben. Foto: PAU BARRENA/AFP via Getty Images
Der FC Barcelona will Araujo nicht abgeben. Foto: PAU BARRENA/AFP via Getty Images

Im mutmaßlichen Werben um Verteidiger Ronald Araujo scheint der FC Bayern schlechte Karten zu besitzen. Der FC Barcelona soll eine Vertragsverlängerung forcieren - verkaufsbereit wäre man ohnehin nicht.

Wechselt Ronald Araujo zum FC Bayern?

Der FC Bayern sieht Verstärkungsbedarf in der Abwehrzentrale. Seit ein paar Tagen kursiert daher das Gerücht, dass Trainer Thomas Tuchel den beim FC Barcelona spielenden Ronald Araujo als Wunschspieler auserkoren habe. Laut Angaben von Sky beobachte der deutsche Rekordmeister den Uruguayer bereits seit rund zwei Jahren. Doch ein Transfer nach München wirkt dennoch unwahrscheinlich - weil Araujo beim FC Barcelona zu den Leistungsträgern zählt.

Ronaldo Araujo ist für den FC Barcelona "unantastbar"

Wie Transferexperte Fabrizio Romano nun auf der Social-Media-Plattform X kommuniziert, plane Barca sogar eine Vertragsverlängerung. Demnach sei die Ausweitung von Araujos Arbeitspapier eine der Prioritäten beim amtierenden spanischen Meister. Romano sei mitgeteilt worden, dass man in Barcelona vor diesem Hintergrund nicht an Gesprächen mit Vertretern vom FC Bayern interessiert wäre; Araujo gelte bei Barca als "unantastbar". Der aktuelle Kontrakt des 24 Jahre alten Innenverteidigers ist an der katalanischen Mittelmeerküste indes noch bis 2026 datiert.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
29.11.2023