Mega-Talent von Stade Rennes

Bayern ohne Chance? Camavinga will warten und zu Real Madrid

Camavinga gilt als eines der größten Talente Europas.
Camavinga gilt als eines der größten Talente Europas. Foto: DAMIEN MEYER/AFP via Getty Images

Mittelfeldtalent Eduardo Camavinga von Stade Rennes soll sich bei etlichen Top-Klubs, darunter auch beim FC Bayern München, auf dem Wunschzettel befinden. Der Franzose hat offenbar aber nur einen Wunsch und der lautet: Real Madrid.

Laut Bild-Fußballchef Christian Falk befindet sich Eduardo Camavinga unter jenen Wunschspielern, die der FC Bayern im kommenden Sommer als Neuzugang in Betracht zieht. Der 18-Jährige besitzt bei seinem derzeitigen Klub Stade Rennes noch einen gültigen Vertrag bis 2022 und dürfte früh oder später bei einem absoluten Spitzenklub anheuern.

Camavinga 2022 zu Real Madrid?

Galt der Abgang des Youngsters für den kommenden Sommer als praktisch schon besiegelt, will nun die spanische Sportzeitung AS erfahren haben, dass Camavinga überlegt, über die aktuelle Saison hinaus in Rennes zu bleiben. Demnach seien die finanziellen Einbußen der Interessenten der Grund, weshalb der Mittelfeldspieler frühestens 2022 wechseln will/kann. Wie die AS schreibt, sei es "immer noch Camavingas Hoffnung, bei Real Madrid zu unterschreiben". Ein Transfer zum FC Bayern erscheint damit unwahrscheinlich.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.02.2021