Reservemannschaften

Bayern II in Liga 2? Sauer: "Bin froh, dass Hainer Diskussion angestoßen hat"

Der FC Bayern München agiert auch im Nachwuchsbereich auf höchstem Niveau.
Der FC Bayern München agiert auch im Nachwuchsbereich auf höchstem Niveau. Foto: Getty Images

Der FC Bayern München II hat nach dem Aufstieg in die 3. Liga dort sofort die Meisterschaft geholt. Aufsteigen durfte die Reservemannschaft des deutschen Rekordmeisters aber nicht. Nachwuchschef Jochen Sauer würde sich eine Debatte darüber wünschen.

Sollten zweite Mannschaften in Zukunft auch in der 2. Liga mitspielen dürfen? Der FC Bayern München hat diese Idee nach dem Titelgewinn in der 3. Liga geäußert. Jochen Sauer lobte diesen Schritt im Gespräch mit der Abendzeitung München: "Ich bin zunächst einmal froh, dass Präsident Herbert Hainer diese Diskussion angestoßen hat."

Sauer findet Debatte legitim

Der Nachwuchschef des FC Bayern blickte über die nationalen Grenzen hinaus: "Die Frage wurde über viele Jahre gar nicht mehr gestellt, dabei gibt es einige Ligen in Europa, in denen es anders gehandhabt wird, etwa in Spanien oder Österreich. Und es funktioniert dort ja auch. Deshalb ist die Debatte legitim."

Sollten 2. Mannschaften aufsteigen dürfen?

Die Münchner stellen die zurzeit einzige Reservemannschaft der 3. Liga, die anderen Mannschaften in Deutschland hinken hinterher. Zudem stellt sich die Frage: Sollte eine Zweitvertretung einen Platz in der 2. Liga wegnehmen? "Dass die Idee nicht überall auf Gegenliebe stößt, war zu erwarten. Es gibt wahnsinnig viele Vereine, die den Anspruch haben, in der 1. oder 2. Liga zu spielen. Deshalb wird es schwierig, diese Idee zu diskutieren", zeigte Sauer einerseits Verständnis, aber allerdings auch: "Es gibt aber für beide Ansichten gute und legitime Argumente."

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
07.08.2020