Roma offenbar interessiert

Bayern-Abgang? Mourinho soll an Sabitzer dran sein

Sabitzer steht vor einer ungewissen Zukunft. Foto: ROBERT JAEGER/AFP via Getty Images
Sabitzer steht vor einer ungewissen Zukunft. Foto: ROBERT JAEGER/AFP via Getty Images

Marcel Sabitzer würde gerne beim FC Bayern bleiben, die Münchner den Mittelfeldmann wohl aber gerne verkaufen. Mit der AS Rom um Coach Jose Mourinho soll nun der amtierende Conference-League-Sieger Interesse bekunden.

Laut der italienischen Sportzeitung Gazzetta dello Sport ist die AS Rom an Marcel Sabitzer dran. Demnach soll Jose Mourinho den Mittelfeldspieler des FC Bayern schon länger im Blick haben - und sich wohl in diesem Sommer Hoffnungen auf einen Transfer machen. Die Frage bleibt nur, wie plant Sabitzer?

Sabitzer will eigentlich beim FC Bayern bleiben, die Münchner wohl verlaufen

"Ich werde ab Tag eins an meine Chance glauben und probieren, mein Ding durchzuziehen. An meine Stärken glaube ich, ich habe ja nichts verlernt", sagte Marcel Sabitzer unlängst über die kommende Saison, die er weiter beim FC Bayern sieht. Sein Berater sieht es ebenso. "Sabitzer bleibt auch bei den Bayern. Er hat jetzt ein schlechtes Jahr gespielt. Er kam am letzten Tag des Transferfensters, war ja auch der Wunschspieler von Trainer Julian Nagelsmann. Aber es war jetzt nicht sein Jahr. Er hat sich vorgenommen, das zu korrigieren", so Roger Wittmann am vergangenen Wochenende bei Bild TV.

Laut der Bild-Zeitung würde der FC Bayern den 28 Jahre alten Profi jedoch am liebsten verkaufen - und zwar bestenfalls für jene 15 Millionen Euro, die im Vorsommer an RB Leipzig überwiesen wurden (fussball.news berichtete).

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.06.2022